Waldbaden

Die Grünkraft der Hildegard von Bingen erspüren

 

Waldbaden an den Quellen im Sauerland

 

Termine:
Alme-Quelle: Samstag, 22. August 2020 und Samstag, 26. September 2020, jeweils 15:00 bis ca. 17:30 Uhr, Treffpunkt Parkplatz an der Kirche in 59929 Brilon-Alme

Paulinen-Quelle: Samstag, 29. August 2020, 15:00 bis ca. 16:30 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Am Beuststollen, 34431 Marsberg

Was Hildegard von Bingen schon vor über 850 Jahren wusste, können heutige Wissenschaftler nachweisen:  Die Pflanzen und Bäume sind beseelte Wesen mit Emotionen wie Freude und Angst. Sie leben in Gemeinschaften und können untereinander kommunizieren. Unsere Vorfahren respektierten Pflanzen und Tiere als göttliche Wesen und lebten im Rhythmus des Tages und der Jahreszeiten, im Einklang mit der Natur.  Vieles davon ist in Vergessenheit geraten, doch feinfühlige Menschen spüren, dass ihnen etwas fehlt. An drei Nachmittagen öffnen wir unsere Sinne und Herzen, um die Kraft der Pflanzen im Wald neu zu entdecken. Die Seelenorte an den Alme-Quellen und der Paulinen-Quelle eigenen sich besonders dafür, hier können wir den Fluss des Lebens, die Einheit der göttlichen Schöpfung erspüren. Hildegard von Bingen hat erkannt, dass nicht nur die einzelnen Inhaltstoffe einer Pflanze für die heilende Wirkung verantwortlich sind, sondern dass das Wesen der Pflanze, ihr Kontakt mit der Vollkommenheit des Universums uns heil an Körper, Geist und Seele werden lässt.

Die Dozentin Christiane Rummel, Gesundheits- und Ernährungscoach führt Sie an Orte, an denen Sie diese Verbundenheit spüren können. Nach einer kleinen Wanderung (bitte um entsprechende Kleidung) werden wir in der Gruppe meditieren und anschließend Kontakt mit den Bäumen/Pflanzen finden. Bitte eine Sitzunterlage, etwas zu trinken und Mundschutz mitbringen. Sollte das Wetter an diesem Tag nicht mitspielen, wird ein Ersatztermin in Absprache mit den Teilnehmern angeboten.

Anmeldung bis 4 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung bei Christiane Rummel, 0173-86 466 18, info@christianerummel.de  Maximale Teilnehmerzahl 15 Personen

 

Wie können wir im Wald die Grünkraft der Hildegard von Bingen erspüren?

  • durch die Farbe des Waldes
  • durch die Duft und Botenstoffe der Pflanzen
  • durch die Inhaltsstoffe der Kräuter, Bäume usw.
  • durch die besondere Atmosphäre im Wald, in der wir unsere Wurzel und das Verbundensein mit ALLEM spüren
  • durch das Wiedererkennen der Jahres- und Lebenszyklen

Ablauf des Waldbadens

Dauer nach Absprache 2 - 3 Stunden

  • Wir treffen uns in kleinen Gruppen.
  • Wir gehen ein Stück in den Wald.
  • Auf einer Lichtung (oder einer geeigneten Stellen) hören wir über die Heilkräfte des Waldes und wie wir sie erspüren können.
  • Wir meditieren mit einem Baum
  • Wir probieren evt. einige Kräuter
  • Anhand eines in Gruppenarbeit gelegtem Jahresrad erinnern wir uns an Jahres- und Lebenszyklen

Mitzubringen sind:

  • "Waldfeste" Kleidung
  • eine Sitzunterlage
  • Getränke (vorzugsweise stilles Wasser) evtl. etwas zu Essen
  • die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen

Orte (weitere nach Absprache):

  • Raum Marsberg: Paulinen Quelle und Bilsteinturm
  • Raum Brilon: Alme Quellen und Borberg
  • Raum Olsberg: Borberg und Langer Berg

Preise:

  • 12 €/Person für bis zu 2 Stunden, 15 €/Person für mehr als 2 Stunden

Termine siehe Startseite oder nach Absprache für Gruppen

 

Aktuelles

Termine

  • 19. September - Workshop im Kloster Bredelar
  • 26. September - Waldbaden an den Almequellen
  • 23. - 29. Oktober - Fastenkurs in Bredelar

Waldbaden ist ein Angebot des spirituellen Sommers

Einzelberatung- Termine nach Absprache

per Mail:
info@christianerummel.de
oder Tel. 02991 908323

          oder 0173 - 86 466 18

Hier finden Sie mich

Christiane Rummel, Gesundheits- und Ernährungscoach
Am Waldwinkel 9
34431 Marsberg

Telefon: +49 2991 908323+49 2991 908323

E-Mail: info@christianerummel.de

 

Oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Fotos: Christiane Rummel, Pixelio, 1 und 1