Waldbaden

 

 

Waldbaden an Sauerländer Seelenorten

 

Termine:

  • 07.05.22 Waldbaden Ginsterkopf
  • 14.05.2022 Märchen- und Sagenwanderung zu den Almequellen
  • 10.09.22 Vollmondwanderung zu den Almequellen
  • 01.10.22 Waldbaden Ginsterkopf

Anmeldung über das Team der Tourismus Brilon Olsberg
Telefon: 02962-97370 oder 02961-96990 oder per E-Mail: info@ts-olsberg.de

 

Beschreibungen 2022

  1. Märchen- und Sagenwanderung zu den Almequellen

Leitung: Christiane Rummel, ausgebildet in heimischer Ethnomedizin

Termin: Samstag, 14.05.2022

Start: 15:00 Uhr, Dauer 3 Stunden, Strecke ca. 4-6 km

Treffpunkt: Entenstall in Brilon-Alme, Untere Bahnhofstraße, Parkplätze an der Kirche

Schwierigkeit: leichte Wanderung mit Pausen

Hinweis: Bitte Sitzunterlage mitbringen, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk tragen.

Teilnehmer: max. 20 Personen. Auch für Familien mit Kindern ab 6 Jahre, Hunde(an der Leine) sind willkommen, wenn sie mind. 30 Minuten im Platz bleiben können.

Kosten:  10,- €*: 7,- € p.P.
Märchen und Sagen faszinieren Kinder und Erwachsene. Warum ist das so? Bei einem Rundgang um die Almequellen werden Sie in einer geführten Fantasiereise Zwerge, Elfen, Nixen und Gnome besuchen. Anschließend schauen Sie, wo es am Seelenort des Quellgebietes Hinweise auf das Vorhandensein des kleinen grünen Volkes gibt. Sie werden staunen, was es dort alles zu entdecken gibt, wenn Sie sich dem Zauber von Baumgesichtern, Zwergenburgen und raschelndem Unterholz öffnen.

_____________________________________________

 

2. Waldbaden am Sauerland-Seelenort Ginsterkopf 2x

Leitung: Ganzheitliche Ernährungsberaterin Christiane Rummel, ausgebildet in heimischer Ethnomedizin

Termine: Samstag, 07.05.2022 und Samstag, 01.10.2022                     

Start: 14:00 Uhr, Dauer 4 Stunden, Strecke ca. 8-10 km

Treffpunkt: Wanderparkplatz Schützenhalle Brilon-Wald

Schwierigkeit: mittelschwere Wanderung, teilweise über felsige Pfade, mit Pausen

Hinweis: Bitte Sitzunterlage und ein Getränk mitbringen, wetterfeste Kleidung und feste Wanderschuhe tragen.

Teilnehmer: max. 20 Personen, Erwachsene und Kindern ab ca. 8 Jahre, Hunde(an der Leine) sind willkommen, wenn sie mind. 30 Minuten im Platz bleiben können.

Kosten:  15,- €*: 10,- € p.P.

Welch erhabenes Gefühl einen Berg erklommen zu haben!  Mit einem weiten Blick zu den Bruchhauser Steinen und bis tief in die Sauerländer Bergwelt werden die Wanderer nach einem Anstieg durch den zauberhaften Mischwald des Ginsterkopfes belohnt. Unterwegs lernen Sie die Verbundenheit von Mensch und Natur bei keltischen Ritualen und kleinen Meditationen kennen.

_____________________________________________

 

3. Vollmondwanderung zum Seelenort Almequellen

Leitung: Ganzheitliche Ernährungsberaterin Christiane Rummel, ausgebildet in heimischer Ethnomedizin

Termin: Samstag, 10.09.2022                            

Start: 19:00 Uhr, Dauer 3 Stunden, Strecke ca. 4-6 km

Treffpunkt: Entenstall in Brilon-Alme, Untere Bahnhofstraße, Parkplätze an der Kirche

Schwierigkeit: leichte Wanderung mit Pausen

Hinweis: Bitte Sitzunterlage und eine kleine Taschenlampe mitbringen, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk tragen.

Teilnehmer: max. 15 Personen, Erwachsene und Kindern ab ca. 8 Jahre, ohne Hunde

Kosten:  10,- €*: 7,- € p.P.

Beschreibung:

Die mystische Atmosphäre einer Vollmondnacht wirkt besonders intensiv am Seelenort Almequellen. Hier wo Erlen und Weiden im Feuchtbiotop stehen, Libellen und andere Insekten übers Wasser schweben, Nachtvögel rufen und die Bäume rätselhafte Schatten auf den Quellteich werfen, können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.  Bei einer Wanderung  um das Quellgebiet und einer geführten Fantasiereise  können Sie sich darauf einstimmen.
Sollte der Mond an diesem Tag nicht zu sehen sein, findet eine Fackelwanderung statt.

________________________________________________

 

Waldbaden nach Hildegard von Bingen

- Die Grünkraft des Waldes erspüren, eins werden mit der Natur

Was Hildegard von Bingen schon vor über 850 Jahren wusste, können heutige Wissenschaftler nachweisen:  Die Pflanzen und Bäume sind beseelte Wesen mit Emotionen wie Freude und Angst. Sie leben in Gemeinschaften und können untereinander kommunizieren. Unsere Vorfahren respektierten Pflanzen und Tiere als göttliche Wesen und lebten im Rhythmus des Tages und der Jahreszeiten, im Einklang mit der Natur.  Vieles davon ist in Vergessenheit geraten, doch feinfühlige Menschen spüren, dass ihnen etwas fehlt. An diesen Nachmittagen öffnen wir unsere Sinne und Herzen, um die Kraft der Pflanzen im Wald neu zu entdecken. Die Seelenorte an den Alme-Quellen und der Schmalah eigenen sich besonders dafür, hier können wir den Fluss des Lebens, die Einheit der göttlichen Schöpfung erspüren. Hildegard von Bingen hat erkannt, dass nicht nur die einzelnen Inhaltstoffe einer Pflanze für die heilende Wirkung verantwortlich sind, sondern dass das Wesen der Pflanze, ihr Kontakt mit der Vollkommenheit des Universums uns heil an Körper, Geist und Seele werden lässt.

Die Dozentin Christiane Rummel, Gesundheitscoach und Ethno-Medizinerin führt Sie an Orte, an denen Sie diese Verbundenheit spüren können. Nach einer kleinen Wanderung (bitte um entsprechende Kleidung) werden wir in der Gruppe meditieren und anschließend Kontakt mit den Bäumen/Pflanzen finden.

 

Wie können wir im Wald die Grünkraft der Hildegard von Bingen erspüren?

  • durch die Farbe des Waldes
  • durch die Duft und Botenstoffe der Pflanzen
  • durch die Inhaltsstoffe der Kräuter, Bäume usw.
  • durch die besondere Atmosphäre im Wald, in der wir unsere Wurzel und das Verbundensein mit ALLEM spüren
  • durch das Wiedererkennen der Jahres- und Lebenszyklen

Ablauf des Waldbadens

Dauer nach Absprache 3 - 4 Stunden
(Änderungen behalte ich mir vor, können auch den Voraussetzungen der Gruppe angepaßt werden.)

  • Wir treffen uns in kleinen Gruppen.
  • Wir gehen achtsam durch den Wald.
  • Auf einer Lichtung (oder einer geeigneten Stellen) hören wir über die Heilkräfte des Waldes und wie wir sie erspüren können.
  • Wir meditieren mit einem Baum.
  • Wir lernen die Wirkung einige Kräuter kennen.
  • Optionen:
    • Anhand eines in Gruppenarbeit gelegtem Jahresrad erinnern wir uns an Jahres- und Lebenszyklen
    • Ich erzähle mystische Geschichten unserer Ur-Vorfahren über das Leben im und mit dem Wald, über den Weltenbaum und heilige Haine.
    • Auf Wunsch können wir eine meditative Reise zu unseren Krafttieren machen

Mitzubringen sind:

  • "Waldfeste" Kleidung
  • eine Sitzunterlage
  • Getränke (vorzugsweise stilles Wasser) evtl. etwas zu Essen
  • die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen

Orte (weitere nach Absprache):

  • Raum Brilon/Olsberg: Alme Quellen, Schmalah, Ginsterkopf
  • Raum Marsberg: Paulinen Quelle und Bilsteinturm

Termine siehe oben oder nach Absprache für Gruppen

 

Termine 2022

Fastenkurse:

  • Fastenwandern

    • 09.10. - 14.10.2022

Outdoor-Angebote:

  • 01.10.2022 - Waldbaden am Ginsterkopf

Nährere Infos > hier
 

Einzelberatung- Termine nach Absprache

per Mail:
info@christianerummel.de
oder Tel. 02991 908323

          oder 0173 - 86 466 18

Hier finden Sie mich

Christiane Rummel, Gesundheits- und Ernährungscoach, Ethno-Medizinerin
Am Waldwinkel 9
34431 Marsberg

Telefon: +49 2991 908323+49 2991 908323

E-Mail: info@christianerummel.de

 

Oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Fotos: Christiane Rummel, Pixelio, 1 und 1